Donnerstag, 4. Dezember 2014

Ein Backbuch ist im 4. Türchen des Adventskalenders

Das vierte Türchen unseres Adventskalenders öffnet sich heute bei mir.



Und darin befindet sich - nachdem ich lange überlegt habe was ich denn zeigen will, da sich ja derzeit so viel auf dem Basteltisch befindet, von Weihnachtskarten über Deko, Minalben, Christbaumschmuck und und und - tatatataaa ein Backbuch - also jetzt mein Backbuch.



Bei uns steht nun als nächstes das Plätzchenbacken, oder auch Keksebacken für die Norddeutschen unter uns, auf dem vorweihnachtlichen Plan. Und da ich meine Rezepte immer zusammen suchen muss bzw. manche sich auch auf irgendwelchen Zettel in das Plätzchenbuch geschlichen haben werde ich nun mein eigenes machen - mit unseren Lieblingsplätzchen.

Gesehen habe ich die Anleitung für diese gefaltete Bindung bei Carola. Und da ich mich an die 80cm Geschenkpapier gehalten habe ist nun Platz für 12 verschiedene Plätzchensorten. Für mich ist das ausreichend. Wer mehr Lieblingsplätzchen schafft kann ja das Papier länger zuschneiden und mehr Fächer falten. Ich habe das Geschenkpapier aus dem aktuellen Herbst/Winterkatalog verwendet weil mir das Motiv gut gefallen hat. Man kann aber auch unsere tolles neutrales Packpapier das bei jeder Lieferung reichlich enthalten ist hernehmen oder auch jedes andere Papier, es muss halt lang genug sein.


Das schöne ist, dass man das Rezept zum Backen herausnehmen kann und danach einfach wieder ins Buch einfügt. Die einzelnen Rezepte können auf die Einleger gedruckt oder auch mit der Hand geschrieben werden, was einem eher entspricht. Ich werde die erste Seite, also die Rückseite des Buchdeckels, als Inhaltsverzeichnis hernehmen, das erleichtert mir die Übersicht.
 
So nun wünsche ich Euch weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit.Wenn Ihr gerne die Inhalte der anderen Türchen bestaunen wollt könnt Ihr das gerne bei Kerstin tun. Und ich freue mich nun aufs Plätzchenbacken mit der ganzen Familie. Auf dass sich das Backbuch füllt.

Beste Grüße
Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    das ist wunderschön geworden! Bravo - ich hoffe nun dass deine Plätzchen gelingen und besonders gut schmecken....
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Hej Petra,
    das Rezeptbuch ist super geworden. Die Idee mit dem Einlegen passt auch super zu meinem Backverhalten. Ich schreibe mir immer kleine Zettelchen, damit das Buch nicht im Mehl versinkt ;-)
    Danke fürs Mitmachen beim Adventskalender, ich glaub das Buch muss ich nachher mal in die Tat umsetzen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich habs inzwischen ausprobiert siehe hier http://kerstinskartenwerkstatt.de/2014/12/13/adventskalender-blog-hop-tur-nr-13/

    AntwortenLöschen